Category: Blog

Oktober 17th, 2017 by Kami

Vor kurzem wanderte bei einem Staghorn-Einkauf auch dieses hübsche Panel in den Warenkorb. Ein paar Wochen hat es gedauert, bis ich die Idee hatte, wie ich es am besten verwerte. Auch die 7jährige hat ja mittlerweile die Größe 128 und die meisten Panele kann man nun oft nur noch mit Teilung verarbeiten. Wie gut, dass ich dieses tolle Schnittmuster von Frau Lybstes da hatte.

Die Auswahl der Kombistoffe, allesamt aus meinem Stoffregal, ging relativ flott. Zwei, drei Varianten gelegt und es war klar, es müssen schwarz-weisse Ringel in Kombination mit Altrosa her.

Irgendwie habe ich sowieso eine Schwäche für Altrosa. Das ist neben Schwarz und Marine der am meisten verwendete Unijersey des letzten Jahres.
Als das Kind nach Hause kam und den fertigen Hoodi sah, war die Reaktion zwar freundlich, jedoch wenig euphorisch. „Mama warum hast du nur eine Tasche genäht? Wo soll ich denn mit der zweiten Hand hin?“
Tja Kinderlogik ist manchmal so bestechend.

Liebe Grüße
Kami

Schnitt: Hoody Kids von Frau Lybstes
Stoffe: Hello Weekend-Panel von Staghorn
Kombistoffe aus meinem Fundus

Verlinkt mit: Afterworksewing

Posted in Blog Tagged with:

Oktober 14th, 2017 by Kami

Als vor kurzem bei Alles für Selbermacher die neuen Halloween-Stoffe erschienen, habe ich auch zugeschlagen. Dies ist nun das erste Teil, genäht für meinen 10jährigen.
Das Motiv ist natürlich super-cool und kam auch dementsprechend gut an.
Eine Bitte hatte der Sohn. Diesmal bitte keine Kapuze Mama!
Na gut. Entstanden ist ein Shirt Ida und Michel mit Kragenerweiterung. Es können zwei verschiedene Kragen genäht werden. Ich habe mich hier für den Wickelkragen entschieden und bin mit der Lösung nur mäßig zufrieden. Vielleicht hätte ich Sweat nehmen sollen oder die Kordeln sind zu schwer. Für meinen Begriff hängt der Kragen zu tief herunter. Das muss ich beim nächsten Mal anders hinkriegen. Wie immer sind die Kinder weniger kritisch als man selbst. Ihm gefällt`s und das ist ja die Hauptsache.

Liebe Grüße
Kami

Stoffe: Dancing Bones melange mint von Alles für Selbermacher
Schnitt: Ida und Michel von Mamili1910

Posted in Blog Tagged with: ,

Oktober 11th, 2017 by Kami

Als ich vor kurzem meine üblichen Online-Stoff-Läden durchgeschaut habe, scrollte ich auch über eine größere Auswahl neuer Softshells. Und mit einem Mal hatte ich so etwas wie Liebe auf den ersten Blick. Ich sah diesen Hahnentritt-Softshell und habe die fertige Jacke vor meinen Augen gesehen. Mir war klar, dass wird meine erste Wind- und Wetterparka Version in Damengröße. Die Kindervariante hatte ich ja vor kurzem erst genäht.


Letztes Wochenende mußte ich dann noch in die große Stadt fahren und den ganzen Krims Krams besorgen. Passend zum Hauptstoff wanderte ein dunkelblauer Reißverschluß, blaue Kordelstopper samt Kordel und ein senfgelber robuster Baumwollstoff in die Einkaufstasche. Zusätzlich noch Volumenvlies, denn ganz klar, das sollte eine Winterjacke werden.
Fast schon im Rausgehen griff ich dann noch den passenden senfgelben Musselin für das Tuch zur Jacke. Wenn schon – denn schon.



Ich weiss gar nicht, wieviele Stunden ich daran gesessen habe, ich hätte es mal aufschreiben sollen. Es war eine Menge. Da ich den Schnitt kannte und die einzelnen Schritte auch gar nicht so schwer fand, hatte ich mich auf einen Tag Arbeit eingerichtet. Aber man täuscht sich doch gewaltig, wie sehr einen Details wie die Labels, die aufgesetzten Taschen, die Reißverschlußblende und Druckknöpfe so aufhalten können.

Probleme gab es beim Füttern. Nachdem ich den Außenmantel fertig genäht hatte, fand ich den Bereich unter den Oberarmen doch arg eng. Nach einigem Abwägen habe ich mich deshalb gegen das Volumenvlies entschieden und ihn nur einfach mit dem Baumwollstoff gefüttert. Eine gute Entscheidung, denn so passt er wirklich optimal. Sollte er irgendwann aufgrund der geplanten Gewichtsabnahme doch weiter werden, passt zumindest noch eine dicke Strickjacke drunter.



Da ich viel mit dem Rad unterwegs bin, ist es für mich besonders wichtig, nicht zu frieren. Deshalb mußte die Reißverschlußblende einfach sein. Auch die innenliegenden Bündchen sind nicht nur optisch hübsch, sondern sorgen ihrerseits auch für schön warme Hände.

Zum Schluß gab es ein einfaches Dreieckstuch aus Musselin, an den Rändern 1cm umgeschlagen und mit einem dunkelblauen Zierstich abgesteppt. Ich weiss allerdings nicht, ob ich das nochmal so mache. Es ist schon eine kleine Geduldsprobe gewesen, den Zierstich zu steppen. Das nächste Mal versäuber ich die Ränder einfach mit der Ovi, das sieht ja auch nicht schlecht aus.

Zusammenfassung: ich bin sooooo stolz auf meinen ersten Parka. Es hat was, wenn man mal nicht mit der Ovi ein Teil in einer Stunde zusammentackert, sondern ein „Werkstück“ über mehrere Tage wachsen sieht. So ging es mir damals auch bei dem grossen Rucksack. Mal sehen, was ich mir in dieser Hinsicht als nächstes vornehme…

Liebe Grüße
Kami

Stoffe: Hahnentritt Softshell gekauft über Nähstoffreich
Senfgelber fester Baumwollstoff und Musselin von Stoff und Stil
Schnitt: Wind- und Wetter-Parka von Lotte-und Ludwig

Verlinkt mit: RUMS

Posted in Blog Tagged with: , ,

Oktober 11th, 2017 by Kami

Um diesen Schnitt muß man eigentlich nicht viele Worte machen. Wir haben ihn in vielen Blogs schon oft bewundern können. Ich habe mittlerweile 3 Marlenes im Schrank und mehr sind definitiv geplant. Marlene kann man als schlichtes Basic Shirt tragen oder so wie ich es mag, auf Tunikalänge erweitern und dann im Herbst/Winter mit Leggins und Stiefeln kombinieren.


Leider habe vor dem Shooting die untere Saumkante nicht nocheinmal glatt gebügelt und dachte mit ein bischen drüber streichen wird es schon gehen- Das Ergebnis ist deutlich zu sehen. Das hat mir die Freue an den Fotos doch ein bischen versemmelt.


Der Stoff, hier Hetty and Henry Flowers von Lillestoff, war ein für mich gewagter Versuch. Bevor ich anfing zu nähen, hatte ich doch eher unifarbene Obtereile im Schrank, immer in den 3 gleichen Farben. Auf keinen Fall irgendetwas klein geblümtes. Das Ergebnis gefällt mir dafür aber gut und gehört definitiv zu den Oberteilen, die auch mein Mann am liebsten an mir sieht.


Liebe Grüße
Kami

Stoffe: Hetty and Henry Flowers von lillestoff
Schnitt: Frau Marlene Schnittreif

Verlinkt mit: Afterworksewing

Posted in Blog Tagged with: , ,

Oktober 7th, 2017 by Kami

Vor einem Jahr habe ich mir meine allererste Nähmaschine gekauft. Einfach so, weil ich spontan die Idee dazu hatte. Dass daraus so ein umfangreiches Hobby werden würde, hätte ich mir damals nicht vorgestellt.
Seit der ersten Mütze war ich quasi angefixt und habe, bis auf einige Urlaubswochen, eigentlich fast täglich irgendwas genäht. So manches davon landete gleich oder später in der Mülltonne. Ich weiss noch wie oft ich einfache Raglannähte falsch zusammengenäht habe, links auf rechts und dann stundenlang getrennt habe.
Und heute, ein Jahr später, habe ich meinem Kind einen Winteranorak genäht und fand es gar nicht so schwer.
Seit ich bei meiner lieben Freundin Ina den Wind- und Wetterparka anprobieren durfte, wusste ich, dass dieses Schnittmuster für Mutter und Kind zur Anwendung kommen muß.


Als Hauptstoff habe ich einen bordeauxfarbenen Softshell ausgesucht, in meinen Augen, einfach eine wunderschöne Herbstfarbe. In dem Farbton könnte ich mir eigentlich ständig Klamotten nähen. Kombiniert habe ich den Softshell mit einem grauen Futter aus Baumwolle (dezentes Blätter-Motiv). Passt wunderbar zusammen. Überhaupt passt Grau zu allen kräftigen Farben.


Um der doch recht „erwachsenen“ Jacke, dann doch noch etwas kindliches zu verpassen, wanderten zwei Eulenaplikationen auf den Stoff. Gekauft habe ich die bereits im letzten Jahr bei Stoff und Stil in Berlin und war mir nie so recht schlüssig was ich eigentlich damit machen soll. Im Grunde war ich nur dem Eulenhype auf den Leim gegangen. Aber so passt es perfekt, darauf hat es gewartet.



Da der Parka zusätzlich mit Volumenvlies gefüttert ist, ist er doch recht warm und wurde bislang vom Kind eher verschmäht. Noch wird eine dünne Übergangsjacke vorgezogen. Aber wie heisst es doch so schön, „der Winter naht“.

Während ich dies schreibe liegt auf dem Küchentisch bereits der nächste halbfertige Wind- und Wetterparka, diesmal jedoch für mich. Coming Soon.

Liebe Grüße
Kami

Stoffe: Softshell und Baumwollfutter von Alles für Selbermacher
Volumenvlies weiss ich nicht mehr
Kordel und Applikationen von Stoff und Stil

Schnitt: Wind-und Wetterparka von Lotte-und Ludwig

Posted in Blog Tagged with: , , ,

Oktober 5th, 2017 by Kami

„Blatt“, ein Stoff, den ich mir seit letztem Winter immer wieder schön geguckt habe und in meinem inneren Nähkalender für dieses Jahr war er eigentlich fest für den Herbst reserviert. Nun also das erste langärmlige Kleid nach dem Sommer (oder zumindest was ein Sommer sein sollte).
Nach dem Schnitt habe ich eine Weile gesucht und mich dann für das Co-Z Dress von Sewera entschieden. Hier hat es mir natürlich der Schalkragen angetan und ich hatte auch schon den passenden Kombistoff in taupe vor Augen.


Gedacht – getan. Oberteil zugeschnitten um dann festzustellen, dass der Stoff für den Halbkreisrock nicht reicht. Stoff nachbestellen und warten – auf keinen Fall, aufgrund mangelnder Geduld. Also andere Rockvariante – der Bleistiftrock.
Schnell genäht – hier ohne Passe am Popo, sondern mit Abnähern vorn und hinten. Passform gut, Bauch trotzdem zu dick, aber die Aktion „Sommerkörper 2018“ wird es richten.


Nach dem Zuschnitt entdecke ich den Fehler – die Blätter hängen nach unten, ohje, die sollten doch nach oben zeigen. Etwas, was mir immer wieder passiert. Na gut, den Fehler zur Tugend erklärt – im Herbst fallen nunmal die Blätter. Beim späteren Sichten von Nähbeispielen ist mir dann aufgefallen, dass zumindest auch einige andere Näherinnen dieser Meinung waren.
Der Schalkragen – was soll ich sagen. Zu kurz zugeschnitten um mich perfekt an die Anleitung halten zu können, aber erst nach dem Festnähen bemerkt, dann ein bischen rumgefrickelt, bis es dann auch so einigermassen ging und tragbar erscheint.


Kurzum, ich mag das Kleid durchaus, schön kombiniert mit einer Strickjacke und Stiefeln kann man das prima im Büro tragen. Die Farbe des Hauptstoffes finde ich sensationell.

Laßt Euch vom Sturm heute nicht wegpusten
Liebe Grüße
Kami

Stoffe: Jersey „Blatt“ von lillestoff
Uni Jersey taupe von Alles für Selbermacher

Schnitt: Co-Z Dress von Sewera

Verlinkt bei: RUMS

Posted in Blog Tagged with: , ,

Oktober 3rd, 2017 by Kami

Es ist Hoodi Zeit und wie setzt man einen tollen Stoff mit detailreichem Motiv größer ins Szene, wenn nicht entweder mit einem Kleid – oder na klar, mit einem Longhoodi.
Seit neuestem habe ich das Mini-Missy Schnittmuster entdeckt und nähe es nun in den verschiedensten Varianten.



Aufgewertet habe ich das Stück mit einem pinkfarbenen Hoodiband in Komibation mit pinken Ösen. Ja ein Mädchentraum.
Das Saumbündchen hat konträr dazu auch noch eine kleine Spielerei aus blauem Hoodiband bekommen.
Und um das Ensemble zu vervollständigen gab es noch schnell genähte Stulpen aus dem Kombistoff.
Und ich kann Euch verraten, das Kind mag sein Outfit.

Viele Grüße
Kami

Stoffe: Jersey Rapunzel von lillestoff
Ringeljersey Rapunzelpink ebenfalls von lillestoff
Hoodiband von Alles für Selbermacher

Schnitte: Mini-Missy Größe 128 von Melian`s kreatives Stoffchaos
Stulpenliebe

Verlinkt bei: handmadeontuesday

Posted in Blog Tagged with: , , ,

Oktober 2nd, 2017 by Kami

Es ist Herbst. Warme und kuschlige Kleidung ist unerlässlich. Die perfekte Jahreszeit also für einen Rolli und einen Strickmantel.




Der schöne Jacquard mit dem prächtigen Namen true love war für mich allerdings erst eine Liebe auf den zweiten Blick. Das Orange mit dem petrolfarbenen Muster ist schon ziemlich knallig aus der Nähe. Aber wie so viele Stoffe entfaltet auch dieser seine Wirkung in der Ferne.

Zeitlos und vor allem gut zu Hosen und Röcken komibinierbar ein Rolli aus grauem Rippstrick. Bei diesem Stoff hat sogar das 14 jährige Kind, was sonst nie benäht werden möchte, den ein oder anderen Wunsch geäussert.

Ich wünsche euch eine schöne Woche
Kami

Stoffe: Jacquard True love Coral/Petrol von lillestoff
grauer Rippstrick ebenfalls von lillestoff

Schnitte: Mantel ZsaZsa von lillestoff
Hepburn Turtle Neck über die Näh-Connection

Posted in Blog Tagged with: , , , ,

Oktober 1st, 2017 by Kami

Schon vor einiger Zeit habe ich meiner Maus dieses Kleid genäht aus dem wunderschönen Lillestoff Jersey „Wachgeküsst“. Ein ganz tolles Design und man muss wirklich mehrmals hinschauen um die vielen Details zu entdecken. Wie viele andere Näherinnen habe ich eine Schwäche für die „Wimmelstoffe“ von SUSAlabim. Wie ihr am Titel lesen könnt, ist es nicht das einzige Märchen-Outfit geblieben. Teil 2 wird in Kürze vorgestellt.

Genäht habe ich das Basic-Wickelkleid von Kibadoo. Farblich abgesetzt habe ich den Hauptstoff mit blauem Jeansjersey und als kleiner Hingucker gab es noch eine Häkelblume dazu.

Ehrlich gesagt, liebe ich diesen Kleiderschnitt bei meinem Kind. Sie mag ihr „japanisches Kleid“ ebenfalls, so nennt sie es jedenfalls. Ich nehme an, weil es sie an Kimonos erinnert.
Der Rock fällt einfach nur super. Ich kann da gar nicht genug hinsehen, so gut finde ich die Passform.

Ergänzt haben wir das Kleid mit der Weste Fluffy aus Steppstoff mit Teddyplüsch. Diese Weste ist allerdings schon seit einem Jahr im Einsatz. Sie wird immer wieder gerne aus dem Schrank geholt, insbesondere um Winterkleider aufzuhübschen.



Liebe Grüße
Kami

Stoffe: Jersey „Wachgeküsst“ von Lillestoff, Jeansjersey aus dem Stoffregal
Stepper mit Teddyplüsch
Schnitte: Basic-Wickelkleid von Kibadoo in Grösse 122
Little Mis Fluffy

Posted in Blog Tagged with: , , , , ,

September 28th, 2017 by Kami

Vor kurzem habe ich mir aus dem wunderschönen Laced Flowers Jacquard Sweat eine Herzkönigin (Fred von SOHO) genäht.
Ich habe mich für die Variante mit Loopkragen entschieden, schön warm aber nicht zu eng am Hals, passend für die Jahreszeit.
Herausgekommen ist ein bequemer Longhoodie, der bestimmt oft zum Einsatz kommt.

Die Farbe Beere ist genau meine, für mich die Farbe des Herbstes.



Liebe Grüße
Kami

Stoff: Jaquard Sweat Laced Flowers von Lillestoff
Schnitt: Herzkönigin (Fred von SOHO)

Posted in Blog Tagged with: , , , ,

%d Bloggern gefällt das: